inomed

Stereotaktische Biopsie am Gehirn

inomed bietet für jeden Bedarf im Bereich Biopsie das richtige Instrument

Bei einer nicht gesicherten Tumordiagnose im Gehirn bringt die stereotaktische Biopsie Klarheit und Sicherheit. Damit diese auch bei der Biopsie höchste Priorität behalten, bietet inomed ein ausgereiftes Instrumentarium an Biopsie-Instrumenten im Rahmen der intraoperativen Stereotaxie >>.

Aus evidenzbasierter Sicht ist die histopathologische Diagnose eines Hirntumors das Verfahren mit der höchsten Genauigkeit zur Klassifizierung eines Tumors. In diesem Sinne ist die stereotaktische Biopsie der Königsweg, vor allem bei kleineren und tiefer sitzenden Läsionen. Nur so ist eine Läsion genauestens zu qualifizieren, und nur so ist sichergestellt, das jede Patientin und jeder Patient individuell die optimale Behandlung für die jeweilige Erkrankung bekommen kann.  

Passende Arbeitslängen für jede Anwendung

Je nach Art der Verwendung bieten die Biopsie-Sets von inomed mehrere Arbeitslängen. Sie sollten ausgewählt werden anhand des stereotaktischen Systems, das zur Anwendung gelangt. Alle Systeme mit international etablierten stereotaktischen Arbeitslängen, also sowohl 190 Millimeter als auch 280 Millimeter, können so bei der Verwendung von inomed Stereotaxie-Instrumenten berücksichtigt werden.

Die exakte Planung einer stereotaktischen Biopsie kann perfekt mit der inomed Planungssoftware (iPS) durchgeführt werden. inomed unterstützt mit seiner Planungssoftware die gängigen Methoden zur Zielpunktdefinition: optisch, funktionell und metabolisch. Durch die hohe Qualität der inomed Instrumente für die Biopsie, arbeiten Sie genau an dem Punkt, an dem Sie Gewebe entnehmen möchten. Unser Zielpunktsimulator hilft dabei, die Planung zu validieren und die exakte Kalibrierung des verwendeten Instrumentariums zu überprüfen.

Sicherheit und Präzision bei der Biopsie

Somit bietet inomed höchste Sicherheit bei der Planung und Durchführung einer stereotaktischen Biopsie am Gehirn. Mit dem weltweit einzigartigen Zielpunktsimulator kann nur inomed absolute Sicherheit und Präzision im Bereich der stereotaktischen Biopsie bieten. inomed setzt eben Maßstäbe, seit eh und je.

Im Portfolio befinden sich grundsätzlich alle gängigen Typen von Instrumenten für eine Biopsie – sowohl in Zangen- wie auch in Sondenform (sowohl nach Sedan als auch nach Backlund).
Auf Wunsch erhalten Sie Einmalprodukte oder wiederverwendbare Produkte, je nach persönlichem Stil oder klinischem Bedarf. Die Sets enthalten Führungsrohre, bei Bedarf Mandarine und Sterilisationsboxen.

Folgende stereotaktische Systeme werden unterstützt:

Merkmale

  • Erhältlich als einmal- oder wiederverwendbare Instrumente
  • Erhältlich als Zange, Sonde oder Nadel
  • Arbeitslängen 190 Millimeter oder 280 Millimeter

Applikationen

  • Kontrollierte Gewebeentnahme im Gehirn (Biopsie)

Mehr Informationen >