inomed

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde: Vom Akustikusneurinom bis zur Parotis

Gerade in der Parotis Chirurgie lassen sich die Risiken dank Neuromonitoring erheblich reduzieren

Sie ist filigran, komplex, hochpräzise und erfordert eine ruhige Hand: die Chirurgie in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, wie zum Beispiel bei der Operation der Parotis (Ohrspeicheldrüse). Hier sind es vor Allem die Äste des Gesichtsnervs, die fächerförmig durch die Parotis ziehen und die Operation zu einer großen Herausforderung für den Chirurgen machen. Zur Unterstützung des Chirurgen und zur Sicherheit des Patienten z. B. bei der Operation der Parotis ist die Überwachung, Lokalisation und Funktionskontrolle der im OP-Feld befindlichen Nerven deshalb unverzichtbar. Das Neuromonitoring >> dient hier als Methode der Wahl, um den Eingriff für den Patienten so schonend und risikolos wie nur möglich zu gestalten. Zu den häufigsten Eingriffen, bei denen inomed Produkte zum Einsatz kommen, gehören folgende:

  • Parotis Chirurgie (Operation der Ohrspeicheldrüse)
  • Schilddrüsen-Chirurgie
  • Akustikusneurinom
  • Tympanoplastie
  • Mastoidektomie

Nerven schonen, Risiken minimieren, zufriedene Patienten: Parotis Chirurgie und weitere HNO-Eingriffe lassen sich sicher gestalten

Bei einer Operation der Ohrspeicheldrüse (Parotis) ist insbesondere der N. facialis in Gefahr. Dank des Facialis-Monitorings mit den Instrumenten von inomed können hier eventuelle Schädigungen vermieden werden.

In der Schilddrüsen-Chirurgie verringert das Neuromonitoring mit der Technik von inomed die Gefahr einer Verletzung der Stimmbandnerven und damit einer temporären oder vollständigen Stimmbandlähmung.

Wird eine Tympanoplastik vorgenommen, reduziert das Neuromonitoring mit dem Know-how von inomed das Risiko beim Fräsen in der Nähe des knöchernen Fazialiskanals Nervengewebe zu verletzen. Auch bei der Mastoidektomie dient das Neuromonitoring mit inomed einer Reduktion des Verletzungsrisikos beim Fräsen in der Nähe des knöchernen Fazialiskanals.

Chirurgie in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde ist ohne das Wissen und die Geräte von inomed für den Patienten unter Umständen wesentlich belastender. Gerade die nervschonende Parotis Chirurgie (Operation der Ohrspeicheldrüse) verbessert die Qualität des intraoperativen Managements und verkürzt die Operationszeiten, was sich unter anderem auch im Feedback der Patienten auf ihre Behandlung in der Klinik niederschlägt.